Aktiv-Angebote

Nordic Walking

FastenWan_.jpg
Wandern und Fittness-Spaß mit Stöcken ist Ihr spezieller Gesundheitsgewinn. Nutzen Sie die Wanderwege im Oberlausitzer Bergland, im Quellgebiet der Spree und im Zittauer Gebirge.

Grundkurs:
Bewegungsleiter der Land-Vital-Akademie und Trainer Ski-Nordisch, Herr Andreas Heinrich, der Chef des Hauses, stellt sein Wissen aus eigener aktiven Laufbahn als Skilangläufer und Trainer Ski Nordisch in einem Grundkurs zur Verfügung. (Stöcke inklusive)


Geführte Touren
:
Nach Absprache können Sie verschiedene geführte Touren buchen. Stöcke, Trinkflasche, Wanderkarte, Naturerklärungen inklusive. (Gruppe 30,- € je Stunde, max. 8 Personen, zurückgelegte Stecke ca. 5 km je Stunde)

Gruppen-Preis je angefangene Stunde:  30,00 €

 

Geschichte und Wirkung des Nordic Walking

schneeJan.jpg

Bereits 1992 wurde in Amerika das Pole Walking vorgestellt. Es war das Walking mit Skistöcken zur Unterstützung der Armbewegungen.

In Finnland griffen 1997 Spitzenathleten aus den Bereichen Langlauf, Biathlon und Nordische Kombination das Nordic Walking als Sommertrainingmethode auf. Das Bewegungskonzept zielte darauf, das Herz- Kreislaufsystem zu trainieren sowie 90 % der gesamten Körpermuskulatur einem Ausdauertraining zu unterziehen.

Damit ist Nordic Walking eine äußerts effektive Sportart, um Fitness auf schonende umfassende Art zu erreichen.

  • Nordic Walking ist 40-50% effektiver als Walking ohne Stöcke
  • Nordic Walking hat wegen der hohen Muskelbeteiligung (90% also ca. 600 Muskeln) einen enormen Energieverbrauch(um 46% höher als beim Walking)
  • Nordic Walking entlastet den Bewegungsapparat um bis zu 30%
  • Nordic Walking steigert durch aktiven Einsatz der Atemhilfsmuskulatur die Sauerstoffversorgung des gesamten Organismus
  • Nordic Walking trainiert 4 der 5 motorischen Hauptbeanspruchungsformen: 
    Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Koordination, geistige Regsamkeit
  • Nordic Walking löst Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich
  • Nordic Walking verzögert den Alterungsprozess
  • Nordic Walking fördert den Abbau von Stresshormonen
  • Nordic Walking verbessert die Herzarbeit
  • Nordic Walking stärkt das Immunsystem
 

Radwege - Biker-Touren

Start.jpg

Gesund Aktiv Vital

Das Fahrradwandern ist in unserer Region für anspruchsvolle Biker gemacht. Hügel und Täler prägen die Routen. Herrliche Fernsichten und urwüchsige Natur, historische Dörfer begleiten die Radwege.

  • der Umgebindehaus-Radweg
  • der Spreeradweg
  • der Gußeiserner-Turm-Radweg
  • der Städte-Tour-Radweg
  • der Neiße-Radweg
  • der Zittauer-Gebirge-Radweg
  • zahlreiche grenzüberschreitende Radwege

Mottorradfans sind hierzu ebenfalls herzlich willkommen.

 

Pilgerwege - Jakobsweg - Via Regia

KircheOC.jpg
Görlitz und Bautzen sind die Stationen in der Oberlausitz  

Auf der mittelalterlichen Handelsstraße Via Regia zogen nicht nur Könige, Krieger und Händler, auch Pilger folgten ihr. Sie durchreisten das Abendland mit dem Wissen um Heilige Ziele und schufen so ein Geflecht von geheiligten Wegen. Der Ökumenische Pilgerweg orientiert sich am historischen Verlauf der Via Regia und knüpft an die Geschichte der Pilger vergangener Jahrhunderte an.

Ein weiterer Pilgerweg ist der Zittauer Jacobsweg. 
Er führt von Posen nach Görlitz über Kloster St. Marienthal in Ostritz, Zittau, Bunzlau bis nach Prag.

"Es zeigt sich immer wieder, dass ein Pilgerweg von Gegensätzen lebt; da sind Wege, die dem historischen Ursprung folgen und heutzutage durch Wälder, Felder, aber auch über viel Asphalt und Staub gehen, vorbei an Kirchen, Kneipen, Ansiedlungen, durch Industriegebiete und Natur. Da sind aber auch die herrlichen Blicke in die Landschaft, die Begegnungen mit Menschen, die bleibenden Eindrücke und Erlebnisse und die Belohnung nach einem mühsamen und beladenen Tag." (Zitat einer Pilgerin)

 

Wanderwege

FastenWeg_.jpg
Wanderwege direkt vor der Haustür  

8 km
Rundweg Obercunnersdorfer Umgebindeland mit Museum Schunkelhaus, Heimatstube, Eisenbahnviadukt, Freibad Oberc., Trimm-Dich-Pfad, Naturlehrpfad und Zick-Zack-Weg zurück zum Schießberg am Hotel bergSinn "Altes Schützenhaus"

18 km
Rund um den Berg Kottmar zur Kottmarsdorfer Windmühle und zur Spreequelle

12 km
Auf dem Sagenpfad rund um den Kottmar

15 km
Obercunnersdorf-Herrnhut und zurück
Auf der Alten Landstraße durch den Ruppersdorfer Wald nach Herrnhut mit Besichtigung des Gottesacker, Hutbergaltan und Herrnhuter Sterne Manufaktur.

22 km
Obercunnersdorf, Windmühlenort Oderwitz, Spitzberg Oderwitz, Ruppersdorf, Obercunnersdorf

20 km
Löbauer Berg - Gußeiserner Turm und zurück